Spielregeln

Das Pioneer DJ alpha Festival hier in der Region ist langfristig angelegt. Deshalb legen wir großen Wert auf die Akzeptanz der AnwohnerInnen für das Festival. Wir erwarten von Euch, dass ihr mit Eurem Auftreten vor Ort darauf Rücksicht nehmt, denn nur mit der Sympathie, der hier lebenden Menschen wird es dieses Event auch in Zukunft in Schwerin geben!

Aus Rücksichtnahme auf die AnwohnerInnen müssen wir in den Morgenstunden den Lautstärkepegel deutlich herunterfahren. Dieses ist insbesondere für die Personen gedacht die laute Musik in ihren parkenden Autos hören.

Wer die Bedürfnisse und Grenzen Anderer nicht respektiert – wie z.B. Männer, die Frauen belästigen! – fliegt raus!! Achtet auf Euch und Andere, guckt nicht weg, greift ein!

 

Mit Fotoapparat oder Videokamera andere Leute zu belästigen, geht mitunter ins Auge. Das Pioneer alpha Festival ist kein Zoo und nicht jeder möchte fotografiert oder gefilmt werden.

Die Polizei wird bestimmt wieder bei der Anfahrt – und Abfahrt Kontrollen durchführen. Seid vorsichtig und nehmt Rücksichtig auf andere Verkehrsteilnehmer. Breit Autofahren geht gar nicht! Einigt euch vorher, wer fährt, oder bleibt bis ihr wieder nüchtern seid.

Der Verkauf von illegalen Drogen wird nicht geduldet – Dealer werden der Halle verwiesen.

Das Betreten des Veranstaltungsgeländes und der Halle erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung für Sach- und/oder Personenschäden wird vom Veranstalter/Eigentümer nicht übernommen.

Jugendliche unter 18 Jahren dürfen lt. Jugendschutzgesetz nur bis 24 Uhr das Festival betreten.

Das Verlassen der Halle geht nur aus wichtigem Grund.

Kauft keine Karten vor der Halle. Fälschungsgefahr.

Wer vor 22 Uhr kommt, findet schnellen Einlass. Zwischen 22 und 24 Uhr ist der Hauptandrang. Wartezeit einplanen.

Seid nett zum Sicherheitsdienst, dann sind sie auch nett zu euch. Kontrollen sind für alle zur eigenen Sicherheit.

Mike Hasemann

 

ES IST DAMIT ZU RECHNEN, DASS FAST JEDES FAHRZEUG BEI DER AN- & ABREISE KONTROLLIERT WIRD!

Bei allem Party-Spaß bei der ALPHA liegt uns eine Sache sehr am Herzen:

BITTE KEINEN ALKOKOHL UND KEINE DROGEN AM STEUER!

Wer berauscht oder übermüdet Auto fährt, setzt sich und alle anderen damit großen Gefahren aus. Denkt mal darüber nach, welch unermessliches Leid Ihr bei einem Unfall im Rausch anderen und Euch selbst antun könnt.

ALSO: WER FÄHRT, IST NÜCHTERN UND FIT!

 

ACHTUNG POLIZEI KONTROLLEN!

Wirkungsdauer und Abbauzeiten

Wichtig: Wirkungsdauer und Abbauzeiten sind total abhängig von der Häufigkeit des Konsums, von der Menge und der Qualität der Drogen. Außerdem verlängert Mischkonsum – auch mit Alkohol – die Wirkungsdauer und Abbauzeit deutlich.

a) Alkohol

Der Blutalkoholgehalt ist abhängig von der Alkoholmenge, dem Körpergewicht und dem Geschlecht. Häufig ist nach 3 Bier (0,3 Liter) innerhalb von 24 Stunden die 0,5 Promille – Grenze schon überschritten.

Erst 2 Stunden nach der Alkoholaufnahme beginnt der Abbau mit höchstens 0,1 Promille/Std.

b) Marihuana/Cannabis (THC)

Wirkungsdauer: Bis zu 8 Std. und länger

Nachweisbarkeit: Im Urin bis zu 3 Monaten. Im Blut bis zu 3 Wochen

In Verbindung mit Alkohol kommt es zu besonders schweren Ausfallerscheinungen!

c) Harte Drogen

Ectasy (MDMA)

Wirkungsdauer: Bis zu 8 Std. und länger

Nachweisbarkeit: Im Urin 2 – 4 Tage. Im Blut bis zu 24 Std.

Speed

Wirkungsdauer: Bis zu 6 Std. und länger

(Methamphetamin: bis zu 30 Std.)

Nachweisbarkeit: Im Urin / Blut 2 – 4 Tage

Kokain

Wirkungsdauer: Bis zu 2 Std. und länger

Nachweisbarkeit: Im Urin bis zu 4 Tagen. Im Blut ca. 24 Std.

LSD

Wirkungsdauer: Bis zu 12 Std und länger

Nachweisbarkeit: Im Urin bis zu 4 Tagen. Im Blut bis zu 12 Std.

 

Rechtliche Konsequenzen

a) Alkohol

0,0 Promille bei Fahranfängern & U21-Jährigen

Straftat schon bei Atemalkoholgeruch

Geldbuße 250,- EUR und 2 Punkte

Ggf. Verlängerung der Probezeit und MPU

0,3 bis unter 0,5 Promille

Weiterfahrt wird untersagt

Straftat bei Anzeichen von Fahrunsicherheit oder Unfall

Ab 0,5 Promille

Geldbuße von 500,- EUR bis 1.500,- EUR und 1 – 3 Monate Fahrverbot und 4 Punkte

Ab 1,1 Promille

Strafanzeige mit möglicher Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren oder Geldstrafe

Führerscheinentzug 6 Monate bis zu 5 Jahre Sperrfrist oder auf Dauer

b) Drogen

Fällt ein Test auf illegale Drogen positiv aus

Geldbuße von 500,- EUR bis 1.500,- EUR und 1 – 3 Monate Fahrverbot und 4 Punkte

Führerscheinstelle wird informiert, MPU kann angeordnet werden, ggf. bis zu einem Jahr Drogentest zur Führerscheinerhaltung in schweren Fällen

Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

c) Alkohol und Drogen

Bei Anzeichen von Fahrunsicherheit oder Unfall liegt eine Straftat vor

7 Punkte und Geld- oder Freiheitsstrafe (bis 5 Jahre)

Führerscheinentzug: 6 Monate bis 5 Jahre Sperrfrist oder auf Dauer

Ggf. Anklage wegen fahrlässiger Körperverletzung oder fahrlässiger Tötung

Schadensersatz und Schmerzensgeld, evtl. Rente für das Opfer

Achtung: Das Rauchen ist jedoch erlaubt!

Hierfür gibt es 2 große Bereiche in der Sport- und Kongresshalle.

Outdoor Area

VIP Area

Ansonsten ist das Rauchen grundsätzlich in allen Bereichen der Sport- und Kongresshalle untersagt. Den Anweisungen des Sicherheitspersonals ist Folge zu leisten!