Gestört aber GeiL

Die beiden Jungs des Duos mit dem zweideutigen Namen, sind die Shooting Stars der Stunde und fleißig wie kaum ein anderer Act. Wenn sie  ihre unvergesslichen Bootlegs & Edits zücken, ist eine mega Veranstaltung garantiert! Am 01.11. werden GESTÖRT ABER GEIL bei der Pioneer alpha auftreten, aus diesem Anlaß haben wir ihnen ein paar Fragen gestellt.

GAG-03

 

 

Wie kamt ihr zu eurer Musik?

 

Zusammen gefunden haben wir uns in unserer damaligen Stammdisco. Wir waren beide Resident DJs & haben schnell gemerkt das der Style gut zusammen passt. Schon nach den ersten Partys wo wir zusammen aufgelegt hatten, war uns klar, dass wir dies immer möchten & so entstand das Projekt „Gestört aber GeiL“.


 

Wie arbeitet ihr zusammen?

 

Unsere Zusammenarbeit sieht eigentlich ganz normal aus. Jeder hat sein Gebiet wo er besser ist & sich mehr auskennt. So verteilen wir dann auch die Aufgaben die anfallen.

 

 

Was verbirgt sich hinter dem Künstlernamen „Gestört aber GeiL“?

 

Gute Frage. Zuerst einmal verbergen natürlich wir uns dahinter, Nico & Spike. Zum Zweiten unsere Musik & unsere Leidenschaft am Auflegen.

 

 

 

Wo habt ihr während des letzten Monats überall gespielt?

 

Puh, das waren einige Partys. Woran wir gleich denken müssen, ist natürlich das Sonne Mond Sterne Festival bei welchem wir auf der Mainstage gespielt haben oder das Airbeat One Festival. Das waren definitiv Highlights für uns.

 

 

Wann kommt eine neue Single von euch heraus? Habt ihr auch schon Albumpläne?

 

Wann genau wissen wir selbst noch nicht. Wir setzen uns da auch keinen festen Termin, sondern bringen erst dann eine neue Single heraus, wenn sie uns auch wirklich gefällt. Aber es wird auf jeden Fall dieses Jahr noch eine neue Single von uns kommen. Auch die Pläne für ein Album sind schon längst da, doch dies wird erst im nächsten Jahr erscheinen.

 

 

Könnt ihr auf Knopfdruck kreativ sein? Was braucht ihr um inspiriert zu werden?

 

Könnt ihr das? Nein Spaß. Also auf Knopfdruck geht es definitiv nicht. Es bringt auch nichts sich unter Druck zu setzen, da kommt meistens nichts Gutes bei raus. Inspirationen gibt es eigentlich viele für uns. Ganz normale Sachen aus dem Alltag oder die momentane Stimmung & wie man sich gerade fühlt.

 

 

Gibt es einen Künstler oder anderen Musiker, mit dem ihr in Zukunft gern zusammenarbeiten würdet?

 

Genaue Künstler oder Musiker gibt es jetzt nicht, aber wir sind natürlich für alles offen & wenn es passt, warum nicht?!

 

 

Ende dieses Jahres seid ihr erstmals bei der „Pioneer alpha“ mit dabei. Was erwartet eure Fans?

 

Unsere Fans & auch andere Gäste, können natürlich wie immer vollen Einsatz & Freude von uns erwarten. Bei so einem Event werden wir auch unsere Festivalshow mit dabei haben. Diese Show ist definitiv ein absolutes Highlight. Bestehend aus Feuer-, Licht- & Konfetti-Elementen mit der wir schon so manchen Gast ein WOW auf die Lippen gezaubert haben.

 

 

Welche Gefühle und Erinnerungen verbindet ihr mit eurem ersten Auftritt?

 

Das ist definitiv schon lange her. Wir würden sagen, totale Nervosität, Schweiß Ausbrüche & Ohnmachtsgefühle, aber natürlich auch ein bisschen Stolz, dass man den ersten Auftritt hatte.

 

 

In welchen Ländern würdet ihr gerne noch einmal auflegen?

 

Darauf legen wir eigentlich nicht so viel wert. Natürlich ist es schön auch im Ausland spielen zu können & seine Fanbase zu erweitern, aber das muss nicht auf Biegen & Brechen passieren, wobei wir ja auch schon in Österreich oder in der Schweiz gespielt haben & da bestimmt noch einige Länder folgen werden.

 

 

Habt ihr noch ein paar Worte für eure Fans?!

 

Ja, sehr gern! Wir möchten uns an dieser Stelle bei all unseren Fans & Freunden für diese tolle Unterstützung bedanken. Wir sind sehr stolz darauf euch zu haben & wissen, dass all das was wir momentan erleben dürfen, ohne Sie nicht möglich wäre. Vielen Dank dafür!

 

 

Soundcloud

facebook.com/gestoertabergeil